Berliner Finanzsportgemeinschaft

Das Bowlingturnier 2023
ist beendet.
 
 
Das diesjährige Fußballturnier findet
am 7. Juni 2023 statt
.
 

Datenschutz

Als Anbieter dieser Seite sind wir per Gesetz dazu verpflichtet, Sie über Zweck, Umfang, Art der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Mit dieser Erklärung möchten wir erreichen, dass Sie ein gutes Gefühl bei der Nutzung unserer Website haben. Bei Fragen dürfen Sie sich jederzeit gerne bei uns melden.

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend: DSGVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Berliner Finanzsportgemeinschaft e.V. (BFSG)
vertreten durch den Vorstand
Kluckstraße 8
10785 Berlin
E-Mail: info@bfsg-berlin.de

2. Besuch der Website

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern die in der Schweiz befindlichen Webserver standardmäßig Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • URL der zugegriffenen Seite
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die erhobenen Daten können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und sie werden auch nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Unsere Webseite enthält keine Inhaltselemente, die Cookies verwenden.

3. Bestehen eines Rechts auf Auskunft über die Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit

Grundsätzlich hat jede Person das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person verarbeiteten Daten, auf Berichtigung dieser, auf Löschen dieser und ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Zudem steht der Person ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten und gegen die Datenübertragbarkeit zu. Wir verweisen zu dieser Frage jedoch auf den obigen Punkt 3.

4. Bestehen eines Widerrufsrechts

Ist die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung erfolgt, dann steht jeder Person ein Widerrufsrecht dieser Einwilligung zu. Durch die Ausübung des Widerrufs entfällt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf.

5. Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Ihnen steht demnach das Recht auf Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu: 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Tel.: 030 13889-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.